Dass Nutzerdaten erhoben werden ist vielen Leuten bewusst. In den vergangenen Wochen stand deshalb auch Facebook weltweit im Fokus.

Allerdings geht bei diesem Dauerthema etwas in Vergessenheit, dass kein anderes Unternehmen so viele Nutzerdaten sammelt wie Google.

Ein Journalist der NZZ hat seine Datenspur ausgewertet und einen interessanten und witzigen Artikel darüber veröffentlicht.

 

Google ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Reto Stauffacher, Journalist bei der Neuen Zürcher Zeitung, hat in einem interessanten und witzigen Artikel seine Datenspur einer ganzen Woche ausgewertet.

Er fragte sich, ob Google mit seinen Daten sein ganzes Leben nachzeichnen kann. Google weiss ganz genau wo wir wohnen, arbeiten und was unsere Freizeitaktivitäten sind. Was weiss Google sonst noch über uns?

 

Lesen Sie hier den Artikel der NZZ vom 21.06.2018

 

Blog Kategorien