Am Wochenende vom 29. und 30. März 2019 fand die 3. österreichische Joomla! Konferenz, dem sogenannten Joomla! Day, in Wien statt. Es trafen sich Teilnehmer der vorwiegend deutschsprachigen Joomla! Community zu einem zweitägigen Austausch rund um das beliebte Content Management System.

 

Mit der regelmässigen Teilnahme an Joomla! Konferenzen informiert sich Webhand Webdesign über Neuerungen des Systems und über Tipps und Tricks bei der Anwendung. Ein wichtiger Bestandteil bildet dabei auch der Austausch mit Entwicklern von Erweiterungen und anderen Joomla! Agenturen.

 

Netzwerk erweitern und Kooperationen schließen

Insbesondere mit dem Erfahrungsaustausch unter den Agenturleuten kann man zahlreiche neue Impulse mitnehmen und sein Netzwerk erweitern. Viele Kooperationen unter Joomla Agenturen über die Landesgrenzen hinaus sind in der Vergangenheit an solchen Joomla! Days entstanden. Gerade deshalb sind diese Anlässe gut besucht und bei Agenturleuten und Freelancer sehr beliebt.

Ungezwungene Gespräche mit Vertretern des Joomla! Vorstands beim Mittagessen, Fragestellungen beim Kaffee mit Entwicklern von welchen Erweiterungen im Einsatz sind oder das Kennenlernen von neuen interessanten Menschen aus der Joomla!-Community abends beim Bier zählen neben den Fachvorträgen zu den Highlights.

 

Vorträge und Workshops

Die Verantwortlichen des diesjährigen Joomla! Day Österreich haben den Event sehr gut organisiert und erfolgreich über die Bühne gebracht. Die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben an den zwei Tagen Workshops und rund 30 Vorträge besucht.

 

zu den Videoaufzeichnungen

 

 

 

Blog Kategorien