Mit der Google Suche können Sie mit einer ganz einfachen Eingabe Ihre Flugreiseinformationen abfragen, Flugrouten beobachten oder die Informationen für Ihre Reiseplanung nutzen.

 

 

 

 

 

Die Google Web-Suche auf Ihrem Smartphone bietet Spezialfunktionen für welche üblicherweise separate Apps installiert werden müssen. So beispielsweise eine Wasserwaage. Dabei kommen die Sensoren von Ihrem Smartphone zum Einsatz..

 

 

 

 

Google hat die Bildersuche aktualisiert. Seit dem Update ist der direkte Zugriff und Download eines Bildes nicht mehr mit einem Klick über einen Button möglich.

Erfahren Sie im folgenden Beitrag wie Sie trotzdem Bilder abspeichern können und was es dabei zu beachten gilt.

 

 

 

Mit der umgekehrten Bildersuche von Google suchen Sie Bilder nicht mit einem Wort, sondern mit einem Bild. Sie können eine Bilddatei in der Suchmaske hochladen und nach ähnlichen Bildern im Internet suchen.

Für Fotografen ist diese Funktion ebenfalls sehr interessant um herauszufinden, auf welchen Webseiten ihre Bilder verwendet werden.

Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie das funktioniert.

 

Sie müssen auf Google für Umrechnungen von Masseinheiten und Währungen nicht zwingend nach Formeln oder Währungsrechner suchen. Viel einfacher geht es, indem Sie die Aufgabe oder die Frage direkt in das Suchfeld von Google eintippen und so sehr schnell zum gewünschten Resultat gelangen.

 

 

 

In den vergangenen Monaten hat Google den Service Google Flights ziemlich ausgebaut. Sie finden mit diesem praktischen Dienst sehr schnell ideale Flugverbindungen mit Preisen und neu auch bei geeigneten Strecken eine passende Zugverbindung als Alternative.

 

 

 

Besonders im Ausland, wenn die Internetgebühren für mobile Geräte sehr teuer sind, ist es praktisch, wenn man Google Maps auch ohne eine Internetverbindung nutzen kann. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie Kartenausschnitte kostenlos auf Ihr Smartphone herunterladen und offline nutzen können.

 

 

 

Mit Google Maps können Sie zu Hause am Computer Ihre Velo-oder Wanderroute planen und für die Nutzung unterwegs auf Ihr Smartphone übermitteln. Auf dem Smartphone können Sie die Route als Navigationsgerät nutzen oder diese per SMS oder WhatsApp teilen.

 

 

 

Für die Reiseplanung mit dem Smartphone hat Google kürzlich ein neues Produkt lanciert. Google Destinations hilft auf dem Smartphone ideale Reiseangebote zu finden. Als Datenquelle für diese neue Art von Reiseplanung dienen Googles Preissuchmaschine für Hotels und Flüge sowie verschiedentliche Reisetipps.

 

 

 

Auf einem mobilen Gerät wie Smartphone oder Tablet haben Sie die Möglichkeit die Suchmaschine Google auf zwei unterschiedliche Arten zu nutzen. Sie können mit dem Browser via www.google.ch suchen oder die Google App nutzen. Es empfiehlt sich die App zu nutzen, da Ihnen mehr Funktionalitäten zur Verfügung stehen. Eine davon ist die Sprachsuche, mit welcher Sie viel schneller zu den Suchresultaten kommen.

 

 

Mit den Audio-Tiergeräuschen als Zusatzinformation hat Google kürzlich eine neue Funktion freigeschaltet. Wenn Sie Lautsprecher oder Kopfhörer an Ihrem Computer oder Mobilgerät angeschlossen haben, können Sie sich die Laute von zahlreichen Tieren wie beispielsweise Elefanten, Löwen oder Affen aber auch von einheimischen Tieren anhören. Vor allem für Kinder ist diese neue Funktion ziemlich spannend.

 

 

Der Kartendienst von Google Maps bietet weit mehr Informationen als man vielleicht auf den ersten Blick erkennt. Nutzen Sie diesen Dienst auch als Routenplaner, Navigationsgerät und Branchenbuch.

 

 

 

 

 

Oftmals wird bei Google nach einem Produkt oder nach einem Gegenstand gesucht, wo man weiss wie es aussieht aber die genaue Bezeichnung nicht kennt. In dieser Situation ist die Bildersuche von Google sehr hilfreich.

 

 

 

 

 

Wenn Sie eine eigene Webseite besitzen, wird es Sie interessieren wie diese bei Google sichtbar ist. Mit einfachen Suchabfragen können Sie die Anzahl und Sichtbarkeit einzelner Seiten, Links zu Ihrer Webseite oder ältere Versionen finden.

 

 

 

 

Für die tägliche Suche im Internet gibt es einige allgemeine Befehle, welche Ihnen zu treffenderen Suchresultaten mit der Google Suchmaschine verhelfen.

 

 

 

 

 

Am 1. September 2015 hat Google sein neuer Look mit einem modernen Logo vorgestellt. Seit der Gründung vor 17 Jahren ist es nicht das erste Mal und bestimmt auch nicht das letzte Mal, dass Google sein Aussehen verändert. Einzig die Farben wurden bei Designanpassungen nie verändert. Wissen Sie woher diese Farbwahl stammt?

Was einmal mit 10 Links als Suchresultate angefangen hat, ist heute viel umfangreicher und in unserem Alltag unverzichtbar geworden. Aus diesem Grund werde ich in meinem Blog immer wieder praktische Tipps und Funktionen von Google vorstellen. Den einen oder anderen Tipp kennen Sie vielleicht noch nicht. Dann werde ich auch das Rätsel der vier Farben im Google Logo auflösen.

 

Blog Kategorien